home

Kindesmisshandlung, Kindesmissbrauch

Was ist damit gemeint?

Demütigungen, Schl?ge, Ohrfeigen, Betrug, sexuelle Ausbeutung, Spott, Vernachl?ssigung etc. sind Formen der Misshandlung, weil sie die Integrit?t und die Würde des Kindes verletzen, auch wenn die Folgen nicht sofort sichtbar sind. Erst als Erwachsener wird das einst misshandelte Kind beginnen, darunter zu leiden und andere darunter leiden zu lassen. Es handelt sich dabei nicht nur um ein Problem der Familie allein, sondern um ein Problem der ganzen Gesellschaft, denn die Opfer dieser Gewaltdynamik k?nnen sich – zu Henkern deformiert – an ganzen Nationen r?chen, wie die unter schrecklichen Diktatoren wie Hitler so h?ufig üblichen Genozide zeigen. Die geschlagenen Kinder lernen sehr früh jene Gewalt, die sie als Erwachsene anwenden werden, indem sie glauben, dass sie die Bestrafungen verdienen und aus Liebe geschlagen werden. Sie wissen nicht, dass der einzige Grund für die Strafen, die sie erdulden müssen, die Tatsache ist, dass ihre Eltern selbst sehr früh Gewalt erlitten und erlernten, ohne sich dessen bewusst zu sein. Sp?ter leiden die einst misshandelten Kinder an Schuldgefühlen, schlagen – ohne es zu wollen – ihre eigenen Kinder, und bleiben lebenslang an ihre Eltern, die sie misshandelt haben, gebunden.

Gerade deshalb bleibt die Ignoranz der Gesellschaft so massiv und Eltern produzieren mit bestem Gewissen weiterhin in jeder Generation das schwere Leiden, das mit mehr Bewusstsein vermeidbar w?re. Fast alle kleinen Kinder werden in den ersten drei Lebensjahren geschlagen, wenn sie zu gehen beginnen und Gegenst?nde berühren, die nicht berührt werden dürfen. Das geschieht ausgerechnet in einer Zeit, in der das menschliche Gehirn seine Struktur aufbaut und daher von den Vorbildern Freundlichkeit und Liebe lernen sollte – jedoch niemals, niemals Grausamkeit und Lügen. Zum Glück bekommen manche misshandelte Kinder Liebe und Schutz bei den “helfenden Zeugen”.

Die Leserpost ist nicht mehr aktiviert. Bei Fragen bitten wir sie bitte in den bereits ver?ffentlichten Briefen nachzuschlagen, wo sie eventuell eine Antwort finden k?nnten

Portrait von Alice Miller

Alice Miller (12. Januar 1923 – 14. April 2010), Doktor der Philosophie, Psychologie und Soziologie, sowie Kindheitsforscherin und Autorin von 13 Büchern, die in 30 Sprachen zug?nglich sind, gab 1980 ihre Praxis und Lehrt?tigkeit als Psychoanalytikerin auf, um zu schreiben.
Unter den 192 Mitgliedern der UNO haben bislang lediglich 19 Staaten das Schlagen der Kinder verboten
web cờ bạc online

Uber Foren

Ich muss Sie darüber informieren, dass keines der Foren, die heute noch unter dem Namen “ourchildhood” arbeiten, in irgendeiner Beziehung zu meiner Webseite stehen. Sie werden von mir weder empfohlen noch unterstützt. AM – 8.16.09

Video

? Die Flugbl?ter auf video
Die Videos anschauen…